Rondua blog

Artikel mit Tag schund

Zurück ins Regal 2013 IX

Tom Clancy: Red Rabbit Aus dem Amerikanischen von Kirsten Nutto, Sepp Leeb, Petra R. Stremer und Michael Windgassen, zuerst erschienen 2002. Der Roman endet so:
Am nächsten Tag war in Il Tempo, einer römischen Morgenzeitung, ein Artikel zu lesen, in dem von der Entdeckung eines Toten in einem Auto berichtet wurde. Offenbar war der Mann einem Herzanfall erlegen. Es dauerte einen Weile, bis der Leichnam identifiziert werden konnte, doch schließlich stellte sich heraus, dass es sich um einen bulgarischen Touristen handelte, der aus unerfindlichen Gründen gestorben war. Ebensowenig wie die Todesursache konnte geklärt werden, ob er das Zeitliche wohl auch reinen Gewissens gesegnet hatte.

Zurück ins Regal XIV

Colin Forbes: Der Schwarze Orden Aus dem Englischen von Sepp Leeb, zuerst erschienen 2000. Der Roman endet so:
Er gab einen tiefen Seufzer von sich. Dann ging er langsam auf Mario zu, der in einiger Entfernung ungeduldig auf ihn wartete. Es war das letzte Mal, daß er diese Stelle aufsuchte. Er sollte sein ganzes Leben lang nicht mehr an die Piazza zurückkehren.